Veranstaltung "Teams organisieren und arbeitsfähig machen -Strategien für eine verbesserte Arbeitskultur in Jobcenterabteilungen"

Coaching für Mitarbeitende und TeamleiterInnen


Teams organisieren und arbeitsfähig machen -Strategien für eine verbesserte Arbeitskultur in Jobcenterabteilungen
Termin: 20.+21.02.2018
Ort: München
Veranstaltungsinfo: Flyer "Teams organisieren und arbeitsfähig machen -Strategien für eine verbesserte Arbeitskultur in Jobcenterabteilungen"
Anmeldung: » zum Online-Anmeldeformular

Teamarbeit ist allgegenwärtig und wird doch nur von den wenigsten Menschen in ihrer wirklichen Dimension verstanden. So ist es nicht verwunderlich, dass sie oft viel weniger positiv erlebt wird als das Idealbild verspricht. In diesem Training lernen die Teilnehmenden gemeinsam, wie Teamarbeit produktiv und wirksam organisiert werden kann. Als Eckpfeiler der Methode lassen sich nennen:

  • Aktivierende, straffe Strukturen
  • Menschenkenntnis und gute Kenntnis der eignen Persönlichkeit
  • Konflikte als ein produktives Werkzeug einsetzten und schätzen lernen.

Die Teilnehmenden analysieren mit den Methoden dieses Trainings eigene Erfahrungen mit Teamarbeit in Ihren jeweiligen Einsatzgebieten. Sie erkennen strukturelle Fehler und lernen wie sie diese vermeiden können. Sie untersuchen, welche persönlichen Anteile der Teammitglieder Probleme verursacht haben und wie sie stattdessen persönliche Stärken gewinnbringender in der Teamarbeit einsetzen können.

Mit dem gesamten Werkzeugkoffer erstellen die Teilnehmenden ihren Plan, mit dem sie ihre alltägliche Arbeit in Teams besser strukturieren und produktiver gestalten können - unabhängig davon, in welcher hierarchischen Ebene sie sich befinden.

Nutzen

Die Teilnehmenden erarbeiten mit dem Coach einen konkreten persönlichen Nutzen auf drei Feldern:

  • Methodische Kenntnis der Teamarbeit verbessern und neue Methoden kennenlernen.
  • Die persönlichen Anteile der Teamarbeit besser verstehen. Menschenkenntnis verbessern. 
  • Persönliches Handwerkzeug für die Kommunikation und Zusammenarbeit im Arbeitsalltag.

Wir arbeiten an realen Fallbeispielen der Teilnehmenden. Zunächst wird ein Plan für die schrittweise Verbesserung und den Aufbau einer neuen Teamkultur erstellt. In der weiteren Workshoparbeit stellen wir Schlüsselsituationen nach. Wir proben konkrete Techniken, um kommunikative Fähigkeiten zu verbessern.

Coach / Referent

Dipl Des. Master of Arts Florian Lisken Trainer und Coach seit 1993. Nach seinem Studium in Linguistik Pädagogik und Psychologie arbeitete er an der Universität Bielefeld als Trainer. Nach seiner Ausbildung am „Forum für Metakommunikation“ Berlin und bei Friedemann Schultz von Thun, Hamburg, arbeitet er heute für eine Vielzahl von Unternehmen als Trainer und Coach. Nach seiner zweiten Ausbildung in Bühne und Regie an der Universität der Künste entwarf er in der Kombination beider Arbeitsfelder seine Methode „Performance Communication“.

» zum Online-Anmeldeformular