Veranstaltung "Vertiefungsseminar: Vermittlung von Alleinerziehenden "

Seminar für ArbeitsvermitterInnen und FallmanagerInnen


Vertiefungsseminar: Vermittlung von Alleinerziehenden
Termin: 28.02.2018
Ort: Nürnberg
Veranstaltungsinfo: Flyer "Vertiefungsseminar: Vermittlung von Alleinerziehenden "
Anmeldung: » zum Online-Anmeldeformular

Die Vermittlung von Alleinerziehenden stellt MitarbeiterInnen in Jobcentern häufig vor eine schwierige Aufgabe. Vor allem Frauen sehen sich vielfachaußerstande, eine Tätigkeit aufzunehmen. Die Gründe dafür sind vielfältig und werden von Faktoren wie der jeweiligen mit ihren Arbeitsangeboten, Möglichkeiten der Kinderbetreuung sowie Aufwand der Anfahrt und der persönlichen Situation bestimmt. Werden Tätigkeiten aufgenommen, die gemessen am organisa­torischen Aufwand und unter materiellen Aspekten, keine Verbesserung der individuellen Lage bedeuten, ist eine Vermittlung meist nicht nachhaltig.

 

Aufbauend auf dem Seminar "Alleinerziehende erfolgreich vermitteln" bzw. als Fortbildungskonzeption mit Austauschbasis für erfahrene VermitterInnen behandelt das Seminar Themen, zu denen Seminarteilnehmende den Wunsch nach Vertiefung geäußert haben. Folgende Themen werden dabei fokussiert:

  • Erfahrungsaustausch über die üblichen Beratungs-und Vermittlungsstrategien
  • Kinderbetreuung
  • interkulturelle Aspekte in der Arbeit mit Alleinerziehenden
  • Stolpersteine und Lösungsmöglichkeiten z.B.Beratung im Zwangskontext,wie Umgang mit der Beobachtung, dass sich alleinerziehende Frauen wiederholt auf Partnerschaften einlassen, die ihnen nicht gut tun oder Vermittlungsprozesse behindern; Vertragsarbeit mit Alleinerziehenden; Alleinerziehende drehen sich beruflich immer wieder im Kreis, kommen nicht vorwärts)

Methodisch wird neben Inputs und Kleingruppenarbeit auch Fallarbeit sowie praktische, selbstreflexive Übungen angeboten.Seminarteilnehmende können gerne eigene Fälle (Fallbeschreibungen bitte anonymisiert vorab zusenden) zur Besprechung einbringen.

Referent

Andreas Hammer, Politologe, M.A., hat das Thema der Vermittlung und Integration Alleinerziehender als Geschäftsführer einer Arbeitsfördergesellschaft, als kommunaler Beauftragter für Beschäftigungsförderung und als Dozent intensiv begleitet und Lösungswege konzipiert. Als bundesweit tätiger Referent und Evaluator hat er vielfältige Erfahrungen mit den praktischen, formalen und umsetzungsrelevanten Aufgabenstellungen von MitarbeiterInnen von Jobcentern in diesem Bereich.

» zum Online-Anmeldeformular