Veranstaltung "Die Stärkung von innen – Gesunderhaltung der Mitarbeitenden von Jobcentern"

Seminar für Mitarbeitende mit Kundenkontakt in Jobcentern


Die Stärkung von innen – Gesunderhaltung der Mitarbeitenden von Jobcentern
Termin: 05.12.2019
Ort: Berlin
Veranstaltungsinfo: Flyer "Die Stärkung von innen – Gesunderhaltung der Mitarbeitenden von Jobcentern"
Anmeldung: » zum Online-Anmeldeformular

Ärger, Wut, Sinn- und Motivationsverlust, Erschöpfung; wo bitte ist die Resilienz hin? Resilienz beschreibt die psychische Widerstandskraft von Personen angesichts belastender Lebensereignisse. Warum ist diese innere Widerstandsfähigkeit für die Gesundheit, Lebensqualität und das Leistungsvermögen so wichtig?

Es gibt tatsächlich Menschen, aus denen strotzt eine untrügliche Superkraft, nichts haut sie um, Herausforderungen nehmen sie mit einem Lächeln an und zu guter Letzt strahlen sie ein Selbstbewusstsein aus, als trugen sie eine kugelsichere Weste, an der alles Gefährliche abprallt.

Ganz einfach; diese Menschen sind in der Lage mit Belastungen im Arbeits- und Lebensalltag bestens umzugehen. Sie rutschen nicht in die Opferrolle, sie übernehmen Verantwortung für ihr Schicksal und zerbrechen nicht an Anforderungen und stressigen Alltagssituationen.

Und das Schöne an der Widerstandsfähigkeit ist – man kann sie unabhängig von dem Alter und der Hierarchieebene mithilfe von gezielten Bewältigungsstrategien und Methoden trainieren und stärken. Wir statten Ihre Mitarbeiter mit Wissen und Methoden aus, damit sie befähigt sind, selbstbewusst den Arbeitsalltag zu gestalten. Dies geschieht mit Hilfe von theoretischem Input und praktischen Übungen zur Resilienz.

TeilnehmerInnen und Nutzen

Ihre MitarbeiterInnen haben in ihrer täglichen Arbeit einen hohen Kundenkontakt. Kundenkontakt kann einerseits eine Ressource sein und anderseits eine emotionale Belastung darstellen. Aus diesem Grund widmet sich dieses Seminar insbesondere an MitarbeiterInnen mit viel Kundenkontakt.

Ziel des Resilienztraining ist es, die TeilnehmerInnen mit praxisnahen Bewältigungsstrategien zu befähigen besser mit alltäglichen beruflichen aber auch privaten Herausforderungen umzugehen, auf sich selbst zu achten um langfristig psychisch als auch physisch gesund und arbeitsfähig zu bleiben.

Referentin

Anika Klug-Winter ist Organisationsberaterin bei der uve GmbH für Managementberatung in Berlin. Sie ist Diplom Betriebswirtin und hat eine Zusatzqualifikation als Wirtschaftpsychologin. Ihre Schwerpunkte liegen in der Organisationsberatung und im Betrieblichen Gesundheitsmanagement. Sie unterstützt die Betriebe in dem Vorgehen eine gesundheitsförderliche Gestaltung von Arbeit und Organisation sicherzustellen.


» zum Online-Anmeldeformular