Veranstaltung "Behinderte als KundInnen im Jobcenter"

Seminar für MitarbeiterInnen von Jobcentern


Behinderte als KundInnen im Jobcenter
Termin: 04.05.2020
Ort: Nürnberg
Veranstaltungsinfo: Flyer "Behinderte als KundInnen im Jobcenter"
Anmeldung: » zum Online-Anmeldeformular

Wenn behinderte Hilfebedürftige im Leistungsbezug der JobCenter stehen, stellen sich besondere Herausforderungen. Um damit sachgerecht und souverän umgehen zu können, ist es unabdingbar, Grundzüge des Behinderten-, Schwerbehinderten und Erwerbsminderungsrechts zu beherrschen. Schon die verschiedenen Begrifflichkeiten und Definitionen aber vor allem verschiedene Zuständigkeiten und Leistungsformen zeigen, dass es auf diesem Gebiet ohne ein solides Fundament an Rechtskenntnissen nicht geht.

Das Seminar soll hier einen Überblick bieten und die Gelegenheit zu Vertiefungen und auch zum Erfahrungsaustausch geben. Neben einem allgemeinen Input zum Thema Behinderte im Sozialrecht sollen konkrete Fallbeispiele bearbeitet werden. Dadurch sollen sowohl die allgemeinen Zusammenhänge und Grundsätze verdeutlicht werden, als auch die Anwendung in der Praxis konkret besprochen werden. Das Seminar richtet sich an MitarbeiterInnen, die bereits in dem Bereich arbeiten und Ihre Kenntnisse erweitern, vertiefen und Erfahrungen austauschen wollen.

Nutzen

Ziel der Veranstaltung ist, zuständige MitarbeiterInnen in Jobcentern in die Lage zu versetzen, rechtliche Rahmenbedingungen zu kennen bzw. kompetent zu ermitteln. Das vermittelte Wissen stärkt die individuelle Entscheidungskompetenz und die Gestaltungsräume der Bearbeiter_innen im Jobcenter.

Referent

Rechtsanwalt Volker Gerloff, Fachanwalt für Sozialrecht, ist seit 2004 als Rechtsanwalt in Berlin tätig, nachdem er zunächst in der Geschäftsführung des Deutschen Anwaltsvereins – u.a. auf dem Gebiet des Sozialrechts – arbeitete. Insbesondere auf dem Gebiet des SGB II ist der Referent durch jahrelange umfangreiche Fallbearbeitungen ein erfahrener Experte.

» zum Online-Anmeldeformular