Veranstaltung "Vermögensanrechnung im SGB II"

Seminar für Mitarbeitende von Leistungsabteilungen in Jobcentern


Vermögensanrechnung im SGB II
Termin: 16.06.2020
Ort: Nürnberg
Veranstaltungsinfo:
Anmeldung: » zum Online-Anmeldeformular

Vermögen wird gemeinhin als die Gesamtheit der geldwerten Güter und Rechte, die einen wirtschaftlichen Wert haben, angesehen. Im SGB II ist von „verwertbaren Vermögensgegenständen“ die Rede. Was darunter fällt, wie die Abgrenzung zum Einkommen vorgenommen wird und wann Einkommen zum Vermögen wird, muss sicher beherrscht werden. Die Ermittlung der bestehenden Vermögensgegenstände und die anschließende Frage, wie es um die Verwertbarkeit steht, kann im Einzelfall kompliziert werden.
Folgende Fragen werden im Seminar behandelt:
  • Welche Ermittlungspflichten oder -rechte bestehen für die Behörde
  • Welche Mitwirkungspflichten und Mitwirkungsgrenzen bestehen für den Leistungsbezieher und wie umfassend muss dieser von der Behörde beraten werden
  • Welches Vermögen wirkt sich wie leistungsrechtlich aus
  • Wann kommt eine Darlehensbewilligung in Betracht
  • Wie kann mit Härtefällen umgegangen werden.

» zum Online-Anmeldeformular