Veranstaltung "Eingliederungsvereinbarungen nach § 15 SGB II rechtskonform aushandeln und abschließen"

Online-Seminar für VermittlerInnen in Jobcentern


Eingliederungsvereinbarungen nach § 15 SGB II rechtskonform aushandeln und abschließen
Termin: 07.+ 08.12.2020 09.00
Ort: Online-Seminar
Veranstaltungsinfo: Flyer "Eingliederungsvereinbarungen nach § 15 SGB II rechtskonform aushandeln und abschließen"
Anmeldung: » zum Online-Anmeldeformular

Der Abschluss und die Abänderung von Eingliederungsvereinbarungen (EGV) gehören zum Arbeitsalltag der Vermittlungsfachkräfte der Grundsicherungsträger nach dem SGB II. Entsprechend des Grundsatzes des „Förderns und Forderns“ werden in diesen Vereinbarungen die Leistungen des Jobcenters und die Pflichten des erwerbsfähigen Leistungsberechtigten fixiert, die miteinander in Wechselwirkung stehen.

Rechtsunsicherheiten, technische Hürden, komplexe Sachverhalte und die z.T. ablehnende Haltung mancher Leistungsberechtigter können den Abschluss einer EGV erschweren. Zudem wurde das Instrument der Eingliederungsvereinbarung durch das 9. Änderungsgesetz zum SGB II zum 01.08.2016 rechtlich neu gefasst (Stichworte: Potenzialanalyse und nunmehr grundsätzlich unbefristete EGV). Auch die Änderungen des 10. Änderungsgesetzes werden entsprechend berücksichtigt. Der Referent diskutiert mit den Teilnehmenden Fälle der täglichen Praxis von Vermittlungsfachkräften und zeigt Lösungswege auf. Der Praxis- und Aktualitätsbezug ermöglicht den Einstieg und Übergang in Diskussion und Erfahrungsaustausch.

Wir bitten die Teilnehmenden Ihre eigenen Exemplare der einschlägigen Gesetzestexte (SGB I, II, III, X) sowie Haftzettel und Textmarker bereitzuhalten.

» zum Online-Anmeldeformular