Das Teilhabechancengesetz. Ansätze und Erfahrungsaustausch zur effizienten Umsetzung durch Jobcenter


Das Teilhabechancengesetz wird nach seinem Inkrafttreten in 2019 seit rund 3 Jahren praktisch angeandt. Inzwischen sind zahlreiche Erfahrungen in der Nutzung des Instrumentes in den Jobcentern gesammelt worden, die es ermöglichen, Hinweise für eine optimierte Umsetzung zu erörtern.

Im Seminar sollen die Entwicklungen und Erfahrungen der bisherigen Förderung anhand von sachkundigen Inputs, Erfahrungen ausgetauscht sowie Anregungen für eine effiziente Umsetzung gegeben werden. Auf die Ankündigungen im Koalitionsvertrag der Bundesregierung wird ebenfalls eingegangen.

Im Seminar sollen die Entwicklungen und Erfahrungen der bisherigen Förderung anhand von sachkundigen Inputs, Erfahrungen ausgetauscht sowie Anregungen für eine effiziente Umsetzung gegeben werden. Auf die Ankündigungen im Koalitionsvertrag der Bundesregierung wird ebenfalls eingegangen.

Mitarbeitende von Jobcentern, die für die §§ 16e und i SGB II zuständig sind.

Ziel der Veranstaltung ist, die bisherige Umsetzung zu optimieren.

Das vermittelte Wissen stärkt die individuelle Entscheidungskompetenz und die Gestaltungsräume auch hinsichtlich der Frage, wie sich das jeweilige Jobcenter die Umsetzung des Teilhabechancengesetzes fortführen kann und soll.

09:00   Begrüßung

9:15   Input und Diskussion zum Teilhabechancengesetz

  1. Strukturen, Daten und Trends zu §16e und § 16i SGB II
  2. Begleitenden Betreuung bei §16e Und §16i
  3. Weiterbildung bei §16i SGB II
  4. Auswahl der Geförderten, der Arbeitgeber und Umsetzung
  5. Übergangsmanagement
  6. Änderungsabsichten der Bundesregierung
  7. Teilhabechancengesetz und Pandemie
  8. Themen der Seminarteilnehmenden

12:00   Ende der Veranstaltung

Andreas Hammer, Politologe, M.A. hat vielfältige Erfahrungen mit den
praktischen, formalen und umsetzungsrelevanten Aufgabenstellungen von MitarbeiterInnen von Jobcentern in diesem Bereich.

Sie erhalten eine gesonderte Email-Einladung über das Tool „GoToMeeting“ in der Sie ein Kennwort für den Zugang zum Webinar bzw. einen Zugangscode finden sowie eine Email mit den Unterlagen zum Seminar. 

Hier ein paar Hinweise, um das Online-Seminar möglichst angenehm zu gestalten:

  • Installieren Sie vor dem Seminar die APP mit dem Link: https://global.gotomeeting.com/install/487068245 
  • Das Seminar sieht Audio- und Videoübertragung vor, so dass wir empfehlen ein Laptop oder einen PC mit integrierter oder externer Kamera zu verwenden über das eine Verbindung zu „GoToMeeting“ herstellbar ist. Bei Verwendung eines Smartphones ist zu bedenken, dass die geteilten Dokumente weniger bequem gelesen werden können und dass es sich  möglichst in einer feststehenden Halterung befinden sollte.
  • Es ist auch möglich, sich per Direkteinwahl (ohne Video) in das Seminar einzuwählen
  • Für die bessere Audioübertragung empfehlen wir Kopfhörer mit integrierter Sprechfunktion zu verwenden.
  • Schaffen Sie am besten eine neutrale und ungestörte Arbeitsumgebung und beleuchten sie ihren Seminarplatz möglichst diffus (z.B. Deckenlicht von oben) um keine scharfen Schatten oder Lichteffekte zu bekommen.
  • Schalten Sie sich am besten 15 Minuten vor dem Seminar zu und richten Sie sich mit Kamera und Kopfhörern (+ Getränk) bequem ein und machen sich dabei kurz mit den Funktionen
    vertraut, bevor Sie auf „Ich bin bereit“ schalten.
  • Speichern Sie die mitgesendeten Dokumente am besten bei sich ab, so dass sie auf diese im Zweifel zugreifen können oder drucken sie diese vorher aus.

Bis zum 28. Februar 2021 besteht die Möglichkeit, eine Anmeldung zu stornieren. Bei einer späteren Stornierung wird der Teilnahmebeitrag in Rechnung gestellt. Angemeldete Personen können jedoch jederzeit eine/n Ersatzteilnehmer/in benennen.

Rückfragen richten Sie bitte an: veranstaltungen@uve-regional.de. Frau Dolbonosova oder Herr Koch antworten Ihnen gerne auf Ihre Fragen.


Datum: 7. März 2022
Uhrzeit: 09:00 - 12:00
Tagungsgebühr: €0,00 zzgl. Umsatzsteuer
Kategorie: Online SGB II

Buchungen

Die Veranstaltung ist ausgebucht.