Die Stärkung von Innen beim Übergang von Pandemie zur neuen Normalität


Resilienz bezeichnet die Gabe, Krisen zu bewältigen, ohne psychischen Schaden davonzutragen. Gerade jetzt ist es besonders wichtig für die Beschäftigten im Jobcenter die innere Stärke zu bewahren. Es gilt nicht nur unsere körperliche Gesundheit vor Corona zu schützen, sondern auch unser psychisches Immunsystem zu stärken.

Was uns Angst bereitet, also eine Stressreaktion hervorruft, ist das Unbekannte. Und in Zeiten von Corona gibt es vieles was uns Unbehagen bereitet. Und genau jetzt wird auch vieles von Ihnen abverlangt. Dennoch wie wird der Übergang aus der Pandemie in die neue Normalität sein? Wie sieht das “Neue Normal” nach der Pandemie in der Arbeitswelt aus? Wer sich auf die nachhaltige Veränderung der Arbeitswelt einstellt, und bereit ist, sich anzupassen, ist den ersten Schritt zur sicheren Rückkehr an die Arbeit bereits gegangen.
In diesem Seminar geht es um Erfahrungen, Bedarfen und Beweggründe, um zukünftig eine Arbeitsnormalität zu schaffen, in der die Beschäftigten gerne, gesund und erfolgreich arbeiten. Die Resilienz von Beschäftigten und Unternehmen steht im Fokus dieses Seminars.
Die Teilnehmenden erhalten Unterlagen vorab, um sich effizient auf das Seminar vorbereiten zu können.

09:00 Begrüßung, Erläuterungen zum „Webinar“, Vorstellungsrunde
09:15 Wege zu einer gestärkten Widerstandskraft im Alltag
10:00 Neue Art der Zusammenarbeit nach der Pandemie Resilienz von
Unternehmen und die Gesundheit der Beschäftigten
10:45 Reflexion des eigenen Denkens und Verhaltens
12:00 Ende des Online-Seminars

 Anika Klug-Winter, Betriebswirtin und Wirtschaftspsychologin

Sie erhalten eine gesonderte Email-Einladung über das Tool „GoToMeeting“ in der Sie ein Kennwort für den Zugang zum Webinar bzw. einen Zugangscode finden sowie eine Email mit den Unterlagen zum Seminar. 

Hier ein paar Hinweise, um das Online-Seminar möglichst angenehm zu gestalten:

  • Installieren Sie vor dem Seminar die APP mit dem Link: https://global.gotomeeting.com/install/487068245 
  • Das Seminar sieht Audio- und Videoübertragung vor, so dass wir empfehlen ein Laptop oder einen PC mit integrierter oder externer Kamera zu verwenden über das eine Verbindung zu „GoToMeeting“ herstellbar ist. Bei Verwendung eines Smartphones ist zu bedenken, dass die geteilten Dokumente weniger bequem gelesen werden können und dass es sich  möglichst in einer feststehenden Halterung befinden sollte.
  • Es ist auch möglich, sich per Direkteinwahl (ohne Video) in das Seminar einzuwählen
  • Für die bessere Audioübertragung empfehlen wir Kopfhörer mit integrierter Sprechfunktion zu verwenden.
  • Schaffen Sie am besten eine neutrale und ungestörte Arbeitsumgebung und beleuchten sie ihren Seminarplatz möglichst diffus (z.B. Deckenlicht von oben) um keine scharfen Schatten oder Lichteffekte zu bekommen.
  • Schalten Sie sich am besten 15 Minuten vor dem Seminar zu und richten Sie sich mit Kamera und Kopfhörern (+ Getränk) bequem ein und machen sich dabei kurz mit den Funktionen
    vertraut, bevor Sie auf „Ich bin bereit“ schalten.
  • Speichern Sie die mitgesendeten Dokumente am besten bei sich ab, so dass sie auf diese im Zweifel zugreifen können oder drucken sie diese vorher aus.

Bis zum 26. Januar 2021 besteht die Möglichkeit, eine Anmeldung zu stornieren. Bei einer späteren Stornierung wird der Teilnahmebeitrag in Rechnung gestellt. Angemeldete Personen können jedoch jederzeit eine/n Ersatzteilnehmer/in benennen.

Rückfragen richten Sie bitte an: veranstaltungen@uve-regional.de. Frau Dolbonosova oder Herr Koch antworten Ihnen gerne auf Ihre Fragen.


Datum: 2. Februar 2022
Uhrzeit: 09:00 - 12:00
Tagungsgebühr: €0,00 zzgl. Umsatzsteuer
Kategorie: Online Persönlichkeit

Buchungen

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.