uve regional


Präsenz-Seminar Anerkennung ausländischer Abschlüsse: Praxis-Seminar für Jobcenter

Da dieses Seminar im Hybrid-Format stattfindet, können Sie am Seminar auch Online teilnehmen. 

Inhalt

Fachkräfte werden von deutschen Unternehmen fast aller Branchen verstärkt gesucht, viele Stellen sind zurzeit unbesetzt. Die demografische Entwicklung in Deutschland trägt weiter zur Verschärfung dieses Zustandes bei.

Sowohl der Flüchtlingszustrom als auch die Zuwanderung nach Deutschland bringen unter anderem viele Menschen mit beruflichen Potentialen und im Ausland erworbenen Qualifikationen ins Land, die gerne unverzüglich eine Arbeit aufnehmen möchten. Besonders angesichts der aktuellen Kriegssituation in der Ukraine kommen immer mehr gut qualifizierte Personen nach Deutschland. Mit dem § 24 des Aufenthaltsgesetzes haben die Geflüchteten das Recht auf Erwerberstätigkeit und stehen somit unmittelbar vor der Integration in den deutschen Arbeitsmarkt. Dies wiederum ist nicht selten mit dem Verfahren der Anerkennung ihrer Abschlüsse verbunden und wird durch die Jobcenter betreut und finanziert. Daher ist es sinnvoll, den MitarbeiterInnen von Jobcentern einen praxisbezogenen Überblick der damit verbundenen Aspekte und Prozesse zu bieten.

Wir haben dieses Seminar gezielt für Jobcentermitarbeitende aufgebaut, deren Aufgabe darin besteht, Fachkräfte mit ausländischen Qualifikationen schnell und fundiert zu beraten. Das Seminar gibt dabei praktische Informationen und Unterstützung für die MitarbeiterInnen

Unter anderen werden folgende Themen behandelt:

  • Anerkennungsgesetz und BQFG
  • Anerkennung von Schulzeugnissen
  • Anerkennungsverfahren von reglementierten Berufsgruppen
  • Zeugnisbewertung von nicht reglementierten Abschlüssen
  • Praxisbeispiele für beide Berufsgruppen aus EU und Drittstaat
  • Beratungsstellen im IQ-Netzwerk

Es wird auf Praxisfälle eingegangen, die unterschiedlichste Konstellationen berücksichtigen. Gerne können Teilnehmende auch vorab Fälle aus ihrer Praxis über uve regional an die Referentin senden.

Ziel

Vermittlung von relevanten Informationen für erfolgreiche und nachhaltige Integration in den deutschen Arbeitsmarkt von Fachkräften aus dem Ausland.

Zielgruppe

Mitarbeitende in Behörden und Jobcentern, die mit geflüchteten Menschen arbeiten

Programm

09:00

Begrüßung, Vorstellung und Vernetzung

09:30

Vorstellung des Programms, Aufnahme von spezifischen Wünschen

10:00

Beratende Stellen

10:30

Die Gesetzeslage in Deutschland und Berlin

11:00

Anerkennung von Zeugnissen und Fragerunde

12:00

Pause

12:30

Reglementierte vs. Nicht reglementierte Berufe in Theorie

13:30

Reglementierte Berufe: Beispiele

15:00

Nicht reglementierte Berufe: Beispiele

16:00

Ende des Seminars

Referent*in

Maria Shabanova ist eine Beraterin in Fragen Anerkennungsverfahren und Job Coach.

Die Referentin verfügt über ein abgeschlossenes Master of Arts Studium im Bereich der Internationalen Kommunikation sowie über praktische Erfahrungen in der Vermittlung von Inhalten zu Themen wie „Anerkennungsverfahren in Berlin“, „Soziale Kompetenzen“ und „Digitalisierung der Kommunikation“ in Seminarformen online sowie in Präsenz.

Technik

Sie erhalten ca. 1 Woche vor der Veranstaltung eine gesonderte Email-Einladung mit den Zugangsdaten, technischen Hinweisen zur Kommunikationsplattform Zoom und den Unterlagen zum Seminar.

Hier ein paar Hinweise, um das Online-Seminar möglichst angenehm zu gestalten:

  • Installieren Sie vor dem Seminar die APP mit dem Link: Download-Center – Zoom
  • Das Online-Seminar sieht Audio- und Videoübertragung vor, so dass wir empfehlen ein Laptop oder einen PC mit integrierter oder externer Kamera zu verwenden. Bei Verwendung eines Smartphones ist zu bedenken, dass die geteilten Dokumente weniger bequem gelesen werden können und dass es sich möglichst in einer feststehenden Halterung befinden sollte.
  • Es ist auch möglich, sich per Telefoneinwahl (ohne Video) in das Seminar einzuwählen.

  • Für eine optimale Audioübertragung empfehlen wir Kopfhörer mit integrierter Sprechfunktion zu verwenden.

  • Schalten Sie sich am besten 15 Minuten vor dem Online-Seminar zu und richten Sie sich mit Kamera und Kopfhörern (+ Getränk) bequem ein und machen sich dabei kurz mit den Funktionen vertraut.

  • Speichern Sie die mitgesendeten Dokumente am besten bei sich ab, so dass sie auf diese im Zweifel zugreifen können oder drucken sie diese vorher aus.

  • Bei Fragen zu Ihrer technischen Ausstattung, stehen wir Ihnen im Vorfeld des Seminars zur Klärung und für Tests gerne persönlich zur Verfügung.

Stornierung

Bis zum 09. April 2024 besteht die Möglichkeit, eine Anmeldung kostenfrei zu stornieren. Bei einer späteren Stornierung wird der Teilnahmebeitrag in Rechnung gestellt. Angemeldete Personen können jedoch jederzeit eine/n Ersatzteilnehmer/in benennen.

Kontakt

Rückfragen richten Sie bitte an: veranstaltungen@uve-regional.de. Frau Dolbonosova oder Herr Koch antworten Ihnen gerne auf Ihre Fragen.


Buchungen

Tickets

Wichtiger Hinweis:

  • Bitte geben Sie die Email-Adresse der Person ein, die die Buchungsbestätigung erhalten soll. Falls die buchende von den teilnehmenden Person abweicht, geben Sie bitte die Email-Adresse(n) von der/den teilnehmenden Person(en) im Feld "Kommentar" ein.
  • Unter "Adresse" geben Sie bitte die Rechnungsadresse ein.

    €430,00

  • Registrierungsinformationen

    Buchungsübersicht

    1
    x Standard-Ticket
    €430,00
    Gesamtpreis
    €430,00

    Datum: 23. April 2024
    Uhrzeit: 09:00 - 16:00
    Tagungsgebühr: €430,00 zzgl. Umsatzsteuer
    Kategorie: Berlin Markt und Integration